Halteverbot-Sperrpfosten / Zutritts / Beton / feststehend
LIMITE CILINDRICO by Albert Viaplana/Helio Piñón Escofet

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Typ:

    Halteverbot, Zutritts

  • Material:

    Beton

  • Eigenschaft:

    feststehend

Beschreibung

LÍMITE CILÍNDRICO ist eine Abgrenzung aus granitgrauem Betonwerkstein, die Fußwege von Grünflächen bzw. Bürgersteige von Straßen abgrenzt. Ihre Form kann als ein in das Pflaster eingelassenes, liegendes Prisma mit rechteckiger Seitenfläche bzw. trapezförmiger Grundfläche beschrieben werden, auf der die eigentliche Abgrenzung in Form eines langen Zylinders liegt. Die einzelnen Elemente sind 1 m lang, der Zylinder hat einen Durchmesser von 18 cm. Ein Spalt von 4 cm zwischen den Elementen ermöglicht den Abfluss von Regenwasser und erlaubt, beim Einbau kleine Höhendifferenzen im Pflaster auszugleichen.
LÍMITE CILÍNDRICO wurde 1988 von den Architekten Albert Viaplana und Helio Piñón in Zusammenarbeit mit Escofet entworfen.

Weitere Produkte von Escofet