Fertigbau-Gebäude / Modul / für Büro / Stahl
MOLOGEN AG SÄBU

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Typ:

    Fertigbau, Modul

  • Absatzmärkte:

    für Büro

  • Material:

    Stahl, Glas

  • Struktur:

    Stahlrahmen

  • Weitere Eigenschaften:

    modern, Öko

Beschreibung

Das Unternehmen Mologen benötigte zusätzlichen Büroraum, Forschungslabore und Reinräume für die Entwicklung gentechnischer Produkte. Die Problematik bei einem Anbau bestand jedoch darin, dass auf dem vorhandenen Areal bereits Tierställe erbaut wurden, die weder abgerissen noch aufgestockt werden konnten. Aufgrund der engen Kooperation mit der Universität war die räumliche Nähe zum Institut für Molekularbiologie und Biochemie zwingend erforderlich.

Die hohen Anforderungen an die neuen Labor- und Büroräume ließen eine konventionelle Bauweise nicht zu. Hier war das modulare Bauen die Lösung. Die vorhandenen Stallungen wurden mit Raummodulen überbaut. Der eingeschossige Baukörper mit der Grundfläche von 14 x 30 m schwebt, von Stahlstützen getragen, über dem geneigten Flachdach des Tierstalls.
Die vorgefertigten Module wurden an nur einem Tag montiert. Der Innenausbau erfolgte nahtlos. Die Reinräume wurden nach GMP Standards ausgeführt. Dieser amerikanische Standard definiert die hohen Reinheits- und Sicherheitsanforderungen, die beim Bau berücksichtigt werden müssen.

Die Gebäudefassade wurde mit lamellenartig gekanteten Blechen aus Titanzink verkleidet und spiegelt den Hightech-Anspruch des Unternehmens wider.