video corpo

Eingangstür / einflügelig / Edelstahl / mit Sicherheitsvorrichtung
TITANE PH TECHNAL

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Typ:

    Eingang

  • Öffnung:

    einflügelig

  • Material:

    Edelstahl

  • Technische Merkmale:

    mit Sicherheitsvorrichtung

  • Anwendung:

    für öffentliche Einrichtungen

Beschreibung


HIGH-RESISTANCE TÜR

Entworfen von einem 63 Millimeter Modul, kennzeichnet die TITANE Tür ein besonders robustes Scharniersystem: auf dem untereren Abschnitt gibt es ein selbstschmierendes Kugelgelenk, das an einem Gelenklager befestigt wird und auf dem oberen Abschnitt gibt es eine justierbare Maßeinheit mit einem Arm des rostfreien Stahls. Die TITANE Tür sorgfältig styled und kennzeichnet elliptische Profile, die verborgenen Handgriffe und die Scharniere und die Tatsache, daß der Türschließer in den Transom des öffnung Rahmens vertieft wird.

Sicherheit wird mit der Integration der wesentlichen Eigenschaften wie Sicherheit Schraubbolzen, des integrierten Türschließers, der 3 Punkt schwenkenden deadbolts und der elektromagnetischen Schliessensysteme mit 600 Kilogramm Zurückhaltenkapazität verstärkt (2 Saugschalen) die in den Transom des öffnung Rahmens vertieft werden. Diese Tür ist für Gebrauch im französischen Sozialgehäuse genehmigt worden.

Sichern Sie Häuser
Zugriffssteuerung über eine elektromagnetisches Schliessensystem und mit 3 Punkten Verriegelung.
Integrierter Türschließer und Scharniere.
Technischer Mittelpfosten, der alle Arten Gegensprechanlagen unterbringen kann

Allgemeine Plätze
Die hohe Verkehr Tür, die in 1 oder 2 Blättern vorhanden ist, öffnen sich innen oder öffnen sich heraus, mit unabhängigen Blättern und Fingerschutz.
Kann in Geschäft Frontseiten oder in Vorhang Walling integriert werden. Mit oder ohne zusammengebaut werden kann einer Schwelle für die Voraussetzungen, die von untauglichen Personen frequentiert werden.

ABBILDUNGEN
1. Architekten: Nathalie LARRADET/Fotographie TECHNAL
2. Architekten: Julie und Mathieu de MARIEN/Fotographie S. CHALMEAU
3. Architekten: REINE SAGNES Architectes/Fotographie P. LOUBET
4. Architekten: Juan AÑÒN (AIC)/Fotographie WENZEL