Zanotta

Über uns

Im Jahre 1954 hergestellt, ist Zanotta einer der anerkannten Führer in der Geschichte des italienischen Entwurfs.

Geführt durch den Einblick und wunderbaren die Unternehmergeistfähigkeiten des Gründers, Aurelio Zanotta, anfangend in die sechziger Jahre gewann es die internationalen Scheinwerferdank seine Produkte: symbolisch für ihre formalen und technologischen Innovationen.

Zanotta-Katalog, gebildet durch verschiedene Produkttypologieer (Sofas, Betten, Speichereinheiten, Bücherschränke, Stühle, Tabellen, Couchtische und Lieferungszusätze) wird durch die historischen und zeitgenössischen Produkte markiert, ganz entworfen von den international berühmten Architekten und von den Designern mögen: Achille Castiglioni, Gael Aulenti, Marco Zanuso, Ettore Sottsass, Joe Colombo, Alessandro Mendini, Carlo Mollino, Bruno Munari, DePas-D'Urbino-Lomazzi, Enzo Mari, Alfredo Häberli, Roberto Barbieri, Ross Lovegrove, Ludovica+ Roberto Palomba, Ora Ito, Noé Duchaufour Lawrance, Damian Williamson.

Viele unserer Stücke steigen über die Banalität der abgenutzten Ausdrücke oder stellen Schaffungen dar, die gegen die Gezeiten gehen und so in den Entwurfsgeschichtsbüchern erwähnt werden und an den bedeutenden Museen der Welt angezeigt (New York MoMA und Stadtmuseum, die Paris-Mitte George Pompidou, das London-Entwurfs-Museum, Berlins Kunst-und Handwerks-Museum, das Vitra-Entwurfs-Museum in Weil sind Rhein, Israel Museum in Jerusalem, etc.)

Unsere Werte

ENTWURFS-KULTUR

Gewinn und Kultur können koexistieren. Für jedes ist es eine problematische Mischung, für Zanotta ist ein absoluter Wert; Diese Philosophie ist ständig im Laufe der Jahre durch intensive Forschung und das Experimentieren eingeführt worden, die in die technologischen und stilistischen Rahmen geleitet wird.

Die DNA von Zanotta hat Qualität, Funktionalität, Komfort, Dauer - im Hinblick auf Materialien und Entwurf – und Produktgestaltung.

Diese Weise des Tätigens des Geschäfts hat Zanotta einen in hohem Grade bekannten führenden Spieler von der italienischen Entwurfsgeschichte, außer dem Gewinnen seines internationalen Ruhmes gemacht.

Von den früher 70er-Jahren zusammen mit der Produktion von innovativen Einzelteilen, hat Zanotta mit einer neuen Produktionstendenz experimentiert - die im Laufe der Jahre konsolidiert worden ist – und eine Reihe „historische Einzelteile“ seinem Katalog hinzufügte: ursprüngliche Stücke die, die als Unikate für spezifischen Innenraum entworfen waren, nie in Serienfertigung hergestellt worden waren.

Unter diesen finden wir Einzelteile vorbei entworfen in den dreißiger Jahren: Giuseppe Terragni, Gabriele Mucchi, Piero Bottoni und andere Architekten, die, da Mitglieder der italienischen rationalistisch-Bewegung, die ersten waren, zum mit den neuen Entwurfsgelegenheiten zu experimentieren, die durch die wachsende Industrie von modernen Möbeln angeboten wurden. Andere bemerkenswerte Wiederausgaben durch Zanotta umfassen die Möbeleinzelteile, die in den vierziger Jahren von Carlo Mollino, die Sitze Sella und Mezzadro durch die Castiglioni-Brüder und den berühmten Schemel entworfen sind von Max Bill in den fünfziger Jahren entworfen sind. Die waren die Jahre, die die Dämmerung des Phänomens „des italienischen Entwurfs“ markierten.

Indem er diese Gegenstände wieder herstellte, die von den berühmten Architekten entworfen sind, deren Arbeit zur Entwicklung der italienischen Kultur des Lebens beitrug, Zanotta hat geschaffen eine Bindung der Kontinuität zwischen seiner Sammlung (begann im Jahre 1954) und der Vergangenheit, neben dem Starten eines Projektes das, lieb zum Gründer der Firma, gerichtet auf das Umreißen in Zanottas Katalog ein ‚microhistory‘ der Entwicklung modernen Möbel Entwurfs von den frühen 1900s bis heutigen Tag.

QUALITÄT

Zanotta hält Qualität für so wichtig wie Entwurf: kostbare Materialien und Vollenden, Fokus auf Detail, Funktionalität, Komfort, Sicherheit und Dauer ist immer die Unterscheidungsmerkmale aller Produkte in Zanottas Sammlung gewesen.

In Italien-Produktion 100% gemacht ein weiteres eingetragenes Warenzeichen, das hogh Qualitätsstandards garantiert.

Qualität bei Zanotta steht auch für: Forschungs-, Organisations-, Service-, Glaubwürdigkeits-, Zuverlässigkeits- und Nachverkaufskundenbetreuung. Es ist eine Verpflichtung ohne die Kompromisse, die Qualität in der Zeit zusichernd anstreben.

Zanottas Produkt muss Kundenanforderungen erfüllen, wenn es und im Laufe der Jahre, während des Alltagsgebrauchs geliefert wird, indem man stark ist, funktionell, einfach instandzuhalten, stark zu verschlechtern, öko-kompatibel und recyclebar.

Das weltweite Verkaufsnetz der Firma verlangt laufende Produktanpassung zu den entwickelnden Anforderungen von internationalen technischen Standards.

Das wertvolle Know-how, das auf dem regelnden Gebiet erworben wird (seit 1990 Zanotta ist ein Mitglied von italienischen und internationalen Standardisierungsinstituten gewesen), ermöglicht Zanotta, Produkte herzustellen, die die Regelungen treffen Sie, die in den verschiedenen Ländern im Hinblick auf erzwungen werden: Brandschutz, umweltfreundliche Eigenschaften, Verbraucherschutz, Ergonomie, Sicherheit, Widerstand und Dauer. Besonders im Jahre 2015, erzielte das internationale Bescheinigungen UNI-en-ISO-9001:2008 für die Qualitätssicherungssysteme, OHSAS-18001:2007 für die Gesundheit und die Sicherheit in der Arbeitsplatz- und TÜV-PROFICERT-Produktqualität besonders für die gepolsterten Stücke für das Wohnzimmer wie William und Bruce, das Bett Talamo, den Lehnsessel Calla und den Stuhl Lia.

UMWELTFREUNDLICH

Zanotta wird auf umweltfreundliche Entwicklungsfrage gerichtet. Die Firma hat die große Herausforderung umfasst, um die Erde durch größere Verpflichtung und ein neues integriertes Konzept zu retten, die alle Firmenwahlen und -strategien mit einbeziehen müssen.

Wir vertrauen, dass jede Tätigkeit, die bezogen werden, um zu entwerfen, Produktion und Verteilung mit Umweltverantwortung, für Gesundheit und Würde der Menschheit durchgeführt werden müssen, um den zukünftigen Generationen zu versichern die beste Lebenqualität.

Bedenkend, dass eine der Hauptanforderungen der Klima-freundlichen Lieferungsprodukte die Langlebigkeit ist, hat Zanotta immer in jenen Faktoren investiert, die die Zeitdauer eines Möbelstückes bestimmen. Zuerst der Entwurf, ein wirklicher Mehrwert, der möglicherweise erheblich hilft, das Produktleben auszudehnen.

Dieses hat eine große Aufmerksamkeit zu den Grundprinzipien „des guten Entwurfs“, dieses Sein ergeben, das stützbar notwendigerweise auch sein muss: Zerlegung, ergonomisch, Wahl von ungiftigen und hypoallergenic Materialien, recyclebar und nicht abhängig von schnellem Veralten, unter Verwendung der standardisierten Prüfungstechniken für Stärke, Funktionalität und Haltbarkeit von Produkten.