video corpo

Lastenaufzug für professionellen Einsatz REMOVAL
für Baustellen

Lastenaufzug für professionellen Einsatz
Lastenaufzug für professionellen Einsatz
Lastenaufzug für professionellen Einsatz
Lastenaufzug für professionellen Einsatz
Lastenaufzug für professionellen Einsatz
Lastenaufzug für professionellen Einsatz
Lastenaufzug für professionellen Einsatz
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Absatzmarkt
für professionellen Einsatz, für Baustellen

Beschreibung

vielseitig einsetzbar und rückenschonend Die Möbel sind gepackt und nun heißt es: schleppen – treppauf, treppab. Dabei kann ein Umzug mit dem GEDA Umzugslift so entspannt sein. Denn ein Möbel- oder auch Schrägaufzug ist nicht nur ein beliebter Helfer, um auf Baustellen sperriges Material zu transportieren. Der Außenaufzug transportiert auch schwere Möbel und Kisten zu bzw. aus den obersten Stockwerken hinweg. Mit einem GEDA Möbellift erreichen Möbelpacker und Bauarbeiter problemlos das 4. oder 5. Stockwerk und können so zügig und vor allem rückenschonend ihre Arbeit verrichten. Möbellift-Varianten für jeden Einsatzbereich GEDA hat drei Umzugslift-Modelle im Angebot: Standard, Comfort und Perfect. Diese unterscheiden sich vor allem bei der Hubgeschwindigkeit. Während das 1-stufig ausgestattete Standardmodell Material mit bis zu 25 m/min transportieren kann, lässt sich die Comfort-Variante 2-stufig bedienen und erreicht ebenso wie das Perfect-Modell eine Geschwindigkeit von bis zu 30 m/min. Dabei ist Letzteres mit einem sogenannten Sanftanlauf ausgestattet, der sich von 0 m/min über 15 m/min bis hin zu 30 m/min steigern lässt. Kleine Unterschiede gibt es in der Förderhöhe und beim Gewicht. So können mit dem Standardmodell bis zu 200 kg etwa 13 m hoch transportiert werden. Die GEDA Umzugslifte Comfort bzw. Perfect ermöglichen eine Nutzlast von bis zu 250 kg bei einer Förderhöhe von 18,3 m. Der geringe Platzbedarf beim Transport und bei der Nutzung ist ein Vorteil aller Modelle.

VIDEO

Kataloge

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.