Hochleistungszement SF™
Portlandkompositfür Brückenbau

Hochleistungszement
Hochleistungszement
Hochleistungszement
Hochleistungszement
Hochleistungszement
Hochleistungszement
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Zementtyp
Hochleistung, Portlandkomposit
Anwendung
für Brückenbau

Beschreibung

Lafarge SFTM Mischzement ist ein Portland-Kieselerde-Rauchzement, der durch das Vermahlen von Portlandzementklinker, Siliziumdioxidrauch und Gips hergestellt wird. Lafarge SF Cement wird für Konstruktionen empfohlen, die Meerwasser, Chloridionen und Tausalzen ausgesetzt sind, sowie für Betonrohre, Wasseraufbereitungsanlagen, Zellstoff- und Papierfabriken und Betonkonstruktionen, die einem leichten chemischen Angriff ausgesetzt sind. Lafarge SF Cement kann zur Herstellung von Beton mit einer deutlich höheren Druckfestigkeit als Normalbeton verwendet werden. Lafarge SFTM kann Beton herstellen, der: Überlegenheit erhöhte Beständigkeit gegen Alkali-Aggregatreaktion erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Sulfatangriff reduzierte Permeabilität gute Frost-Tau-Beständigkeit gute Beständigkeit gegen Salzablagerungen Wie bei allen Betonen ist für eine gute Frost-Tau-Beständigkeit und eine gute Enteisungsbeständigkeit eine richtig konstruierte Mischung unerlässlich, die gemäß den ACI- und CSA-Spezifikationen und -Normen fertig gestellt und ausgehärtet wird. Lafarge Mischzemente leisten einen wesentlichen Beitrag zum nachhaltigen Bauen. Ihr Einsatz bei der Betonherstellung verbraucht weniger Energie und bietet eine verbesserte Effizienz und Gebäudeperformance. Mischzemente können zur Erreichung der LEED-Punkte (Leadership in Energy and Environmental Design) beitragen. Produktangaben basieren auf einer ordnungsgemäßen Verwendung in Übereinstimmung mit anerkannten Industriestandards. Bitte wenden Sie sich an Ihren Lafarge Cement Ansprechpartner für spezifische Produktinformationen, Verfügbarkeit und Bestellung.

---

Kataloge

SF Cement
SF Cement
6 Seiten
* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.