Moderner Sessel D1
StoffLederHolz

moderner Sessel
moderner Sessel
moderner Sessel
moderner Sessel
moderner Sessel
moderner Sessel
moderner Sessel
moderner Sessel
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Stilrichtung
modern
Sitzmaterial
Stoff, Leder
Material des Rahmens
Holz
Optionen
Polster
Verfügbare Farbe
blau, rot, Farbe anpassbar
Absatzmarkt
für Gewerbegebrauch
Art des Gestells
mit Rollen
Armlehnen
mit Armlehnen
Motiv
einfarbig
Sitzbreite

80 cm (31,5 in)

Gesamthöhe

67 cm (26,4 in)

Gesamtbreite

80 cm (31,5 in)

Gesamttiefe

72 cm (28,3 in)

Sitzhöhe

41 cm (16,1 in)

Beschreibung

Als Peter Keler den Sessel D1 im Jahr 1925 entwarf, verfolgte er einen radikalen Denkansatz: Die Klarheit des Kubus sollte auf ein Möbel übertragen werden – dazu noch auf eines, das der Bequemlichkeit diente. Keler entwarf den Kubus-Sessel als Prototypen am Staatlichen Bauhaus Weimar. Er war gedacht für das Haus „roter Kubus“ von 1923, das aus der Hand seines Freundes, des Architekten Farkas Mólnar, stammte. Dieser rote Wohnkubus, auch der rote Würfel genannt, wurde am Horn in Weimar mit großen Fensterflächen und einem ausgelagertem Glasgang geplant. „Es lebe der neue Kubus: das erste, würfelförmige Haus der Welt – Kuri!“, formulierte die Kuri-Guppe am Bauhaus. Den ersten Prototyp des D1 gibt es heute noch: Mit rotem Leder bezogen, ist das Original im Kragstuhl Museum, Lauenförde, zu sehen. Nach jahrelanger, intensiver Zusammenarbeit mit Tecta beschloss Peter Keler, seinen Prototyp der Sammlung zu stiften. Sichtbar ist hier übrigens ein merkwürdiges Detail: Unterhalb der Armlehne wird eine Naht offenbar. Ein Kunstgriff, da das Leder für den Prototyp nicht ausreichte.

Kataloge

* Die Preise verstehen sich ohne MwSt., Lieferkosten und Zollgebühren. Eventuelle Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme sind nicht enthalten. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohstoffe und Wechselkurs schwanken können.