Unopiù

Über uns

Die Geschichte von Unopiù beginnt 1978 und entsteht aus dem Wunsch heraus, ein breites Spektrum an Möglichkeiten zu schaffen, um Außenräume so

einzurichten, als seien sie ein Bestandteil des Hauses, dem man sich mit gleicher

Aufmerksamkeit, Sorgfalt und Hingabe widmet.

Das Unternehmen verdankte seinen Anfangserfolg dem Direktverkauf an den Verbraucher, per Korrespondenz durch seinen Katalog. Zu jener Zeit eine einmalige Initiative in der Möbelbranche. Der Unopiù Katalog wird sehr bald zu einer Illustrierten, die man sammelt und auf der Suche nach Anregungen und Ideen zur Einrichtung der eigenen Räume durchforscht. In der Folgezeit erkennt das Unternehmen intuitiv sehr schnell die veränderten Gepflogenheiten bei den Einkaufsgewohnheiten. Und so beginnt es, ein Vertriebsnetz aus Einmarkenhändlern und Wiederverkäufern in Italien und im Ausland aufzubauen, zu dem mit der Zeit der online und der E-Commerce Verkauf und eine Website in fünf Sprachen hinzukommen. Eine der größten Stärken des Unternehmens ist die reiche Auswahl an Einrichtungen für die Outdoor Gegebenheiten. Die Kollektionen

bewahren ihr handwerkliches Flair und antworten auf die Entwicklungen der Tendenzen ständig mit Innovationen von Formen und Materialien. Dank immer neuartigerer Technologien, der akkuraten Auswahl der Rohstoffe und der handwerklichen Verarbeitung halten die Unopiù Produkte der Zeit stand und sind resistent gegen extreme Umwelteinflüsse.

Seit die Hängematte Amanda - par excellence die Stilikone von Unopiù - 1988 auf den Markt kam, ließ sich die Entwicklung vom Brand nicht mehr aufhalten. 2006 hat die Neuerung contemporary den Stil total verändert und Kollektionen geschaffen, die sich am Design orientierten, und es begann die entscheidende

Zusammenarbeit mit berühmten Architektenbüros und erfolgreichen Designern,

die sich mit den Fachleuten des Unternehmens zusammengetan haben. Neue Ikonen sind von Unopiù gezeichnet, produziert und vertrieben worden: die klassische Pergola Solaire, das Sofa Les Arcs, die Sofastruktur Treble, Shibuya, die weltweit erste Pergola auf Rädern.

2016 hat das Unternehmen seine Forschungsarbeit besonders auf das Thema der

Sitzmöglichkeiten fokussiert, und es sind Produkte wie Cosette, Panarea, Sunstripe und Tweed entstanden: Tweed hat 2017 den begehrten Preis ADI* „Eccellenze del Design“ gewonnen. Am Ende sollten wir auch die reiche Auswahl an Kissen für Außenräume erwähnen, die Unopiù mit verschiedenen Stoffgewichten und Verarbeitungen bereit hält. Eine Kissenkollektion, mit der man zahlreiche, stilvolle Effekte erzielen kann, um sein Heim zu einem noch persönlicheren, exklusiveren und gastlicheren Ort zu machen. 2018 bleibt der Katalog mit seiner neuer graphischer Gestaltung die Quintessenz vom Brand und ist der Beweis für die vierzigjährige Geschichte und die Innovation vom Made in Italy.

*Assoziation für Industriedesign

Unsere Werte

Unopiù – Italian Exterior Designers since 1978

Mission

Die Mission des Unternehmens ist es, einen jeden Bereich unter freiem Himmel mit derselben Leidenschaft, Sorgfalt und Liebe zum Detail, die oftmals nur Inneneinrichtungen zukommt, zu gestalten und Räume und Plätze auf funktionelle und elegante Art und Weise für entspannende und inspirierende Momente mit italienischem Flair zu inszenieren.

Als eines der führenden Unternehmen im Bereich Produktion und Vertrieb von Designer-Möbeln und Zubehör für den Outdoor-Bereich, bietet Unopiù einen "Total Look" für ein Ambiente jeder Art, ob klassisch oder hochmodern.

Alle Unopiù-Produkte werden so hergestellt, dass sie auch im Laufe der Zeit keine ihrer hochwertigen Eigenschaften einbüßen. Die sorgfältig ausgewählten Materialien wie Teakholz und Synthetikfasern trotzen spielend allen, auch den widrigsten Witterungseinflüssen.

Entstehung und Entwicklung

Unopiù wurde 1978 in Italien gegründet, genauer gesagt im Herzen der “Tuscia“ oder Etruriens, einer Gegend, die zahlreiche große Villen und Gärten beherbergt, und zwar mit der innovativen Idee Möbeln für den Outdoor-Bereich dieselbe Wichtigkeit zukommen zu lassen wie der klassischen Inneneinrichtung.

Dies stellte eine Revolution dar, sowohl für den italienischen Stil, der Unopiù zu einer Institution auf dem Outdoor-Markt in ganz Europa gemacht hat, als auch für die Produktion, denn die interne Schreinerei erstellt Maßanfertigungen für jedes Produkt.

Zahlreiche Artikel von Unopiù tragen zudem die Unterschrift von Designern internationalen Rufes wie Marco Acerbis, Andreucci & Hoisl, Ferruccio Laviani, Meneghello & Paolelli, Paola Navone, und Matteo Thun.

Unopiù heute

Das Netzwerk von Unopiù stellt die Stärke des Unternehmens dar. Aus einem Katalog mit Direktverkauf wurden 26 Verkaufspunkte in Italien, Frankreich, Deutschland und Spanien; darüber hinaus arbeitet Unopiù mit zahlreichen Partnern.

Der E-Commerce ist die Evolution dessen, was zuvor der Versandhandel war. Heutzutage findet der Verkauf mit Hilfe von Internet, in allen Sprachen und mit stets aktuellen Inhalten statt.

Die Forschung steht niemals still. Die R&D-Abteilung präsentiert jedes Jahr wichtige Innovationen für den Outdoor-Sektor mit Materialien und Produkten, die neue Trends interpretieren.

Die Zukunft

Ziel des Unternehmens ist es, Unopiù zu einer Marke zu machen, die auf allen wichtigen Märkten präsent ist und dank der qualitativ hochwertigen Produkte, einzigartigen Designs und natürlich des unverwechselbaren italienischen Stils Kunden in aller Welt für sich gewinnt.

Unsere Niederlassungen in der Welt