video corpo

Außenbereich-Werbeträger / Innenraum / beleuchtet / digital

Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen Aus der Vergleichsliste entfernen
Außenbereich-Werbeträger / Innenraum / beleuchtet / digital Außenbereich-Werbeträger / Innenraum / beleuchtet / digital
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Anwendungsbereich:

    Innenraum, Außenbereich

  • Weitere Eigenschaften:

    digital, beleuchtet, Werbung

  • Material:

    Glas, Metall

Beschreibung

JCDecaux kultiviert die Ästhetik seiner Stadtmöbel seit 1964. Mit der Schaffung der Buswartehalle für die Werbung vor 50 Jahren erfand Jean-Claude Decaux ein Stadtmobiliar, das mehrere Bedürfnisse erfüllt: Es ist ein funktionelles Produkt für die lokalen Gemeinden und ein Werbevitrine im Herzen der Stadt für die Werbetreibenden.

Anfang der 1970er Jahre erweiterte der Konzern sein Angebot an Stadtmöbeln, um den Bedürfnissen von Gemeinden und Anwohnern gleichermaßen gerecht zu werden. Damals schuf die Designabteilung Modelle, die von Jean-Claude Decaux inspiriert waren. MUPIs (Stadtinformationstafeln) wurden 1972 gegründet und die ersten Tafeln wurden 1973 aufgestellt

Ab den 1980er Jahren wollten die Gemeinden eine auf ihr Image und ihre Geschichte zugeschnittene, designorientierte Stadtmöblierung. Die Gruppe nutzte die Gelegenheit, um ein Angebot zu unterbreiten, das die einzigartige Identität jeder Stadt einfängt. Zu diesem Zweck arbeitete JCDecaux mit lokal renommierten Architekten zusammen, die in Abstimmung mit der Designabteilung der Gruppe Stadtmöbel entwarfen, die sowohl den strengen Qualitätsanforderungen von JCDecaux als auch den ästhetischen Erwartungen der lokalen Gemeinden entsprechen.

Immer auf der Suche nach neuen Talenten, hat JCDecaux später Patrick Jouin beauftragt, die Vélib Fahrrad-Dockingstationen Senior-Plakatwände und die Pariser MUPIs im Jahr 2005 zu entwerfen, dann die automatischen öffentlichen Toiletten im Jahr 2009.

Dies ist eine automatische Übersetzung.  (Sehen Sie hier den englischen Originaltext.)